×
Zurück zur Übersicht

Insel Rügen mit Störtebeker-Festspiele und Insel Hiddensee

Fragen? Einfach anrufen:

03341 / 48415 oder Email schreibeneine Email an info@tabu-reisen.de schreiben

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Rügen
Fahrt auf die Insel Rügen. Nördlich des malerischen Ostseebades Binz erhebt sich inmitten des dichten Küstenwaldes von Prora der imposante Holzturm des Naturerbezentrums Rügen (Eröffnung im Juni 2013). Gleichsam wie in einem Adlerhorst fühlen sich hier die Besucher im gleichnamigen Aussichtsturm, der mit einer Höhe von 40 Metern einen grandiosen Weitblick über die kilometerlange Strandküste, den Jasmunder Bodden und die Wälder von Rügenden verspricht. Einstieg zum Baumwipfelpfad ist auf rund 10 Meter Höhe. Der stufenlose Weg lädt mit seiner geringen Steigung von nur 6% auch Familien mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer zum barrierefreien Naturgenuss ein. Lassen Sie sich auf der Führung über den Baumwipfelpfad von den Naturführern in die Heimat der Spechte und Baumläufer entführen. Nicht selten zeigen sich auch stattliche Exemplare der rund um das Zentrum beheimateten Seeadler. Wieder festen Boden unter den Füßen lohnt sich noch ein Abstecher ins Naturerbe Zentrum RÜGEN, das als Informationszentrum eine Dauerausstellung zu den Naturerbestätten von Rügen bereithält. Von den benachbarten Feuersteinfeldern über die beeindruckenden Kreidefelsen bis hin zu der reichen Flora und Fauna der Insel Rügen reicht hier das Themenspektrum.
Anschließend fahren wir weiter nach Sellin. Im Parkhotel Sellin werden Sie die nächsten 2 Nächte wohnen und nach dem Zimmerbezug haben Sie Zeit Sellin auf eigene Faust zu erkunden. Gleich nach 1990 hat Sellin seine schönsten Häuser unter Denkmalschutz gestellt. Heute strahlen sie wieder im früheren Glanz. Die Selliner Seebrücke ist ein Wahrzeichen der Insel Rügen. Sie wurde nach historischem Vorbild in schönster Bäderarchitektur erbaut.
Abendessen im Hotel.
2. Tag: Insel Hiddensee und Störtebeker-Festspiele
Entspannung und Erholung pur finden Sie auf Rügens kleiner Schwesterinsel. Hiddensee, übrigens der sonnenreichste Ort Deutschlands, liegt wie ein Wellenbrecher vor der Westküste Rügens. Die Einwohner und Kenner der Insel nennen sie liebevoll das "söte Länneken", was so viel wie "süßes Ländchen" bedeutet. Gerhart Hauptmann, Thomas Mann und Albert Einstein wussten, wie unzählige andere auch, die Schönheit der Insel zu schätzen. Nach dem Sie in Vitte die Insel Hiddensee erreicht haben, werden Sie zur Inselkutschfahrt abgeholt. Von Vitte aus geht es vorbei an der Heidelandschaft nach Kloster mit Blick auf die Ostsee. Hierbei erfahren Sie Wissenswertes über Land und Leute. Erleben Sie dann am Abend eine bequeme Anreise wie Klaus Störtebeker auf dem Seeweg von Breege nach Ralswiek zu den Störtebeker Festspielen. Während der Überfahrt steht Ihnen die Bordgastronomie zur Verfügung.
In Ralswiek angekommen, ist es soweit - Sie besuchen die Störtebekerfestspiele.
Erleben Sie auf der einzigartigen Naturbühne Ralswiek die Abenteuer des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker. Ein Theaterstück mit über 150 Mitwirkenden, 4 Schiffen, 30 Pferden, Spezialeffekten und vielem mehr. Als krönender Abschluss jedes Abends findet ein beeindruckendes Feuerwerk über dem Großen Jasmunder Bodden statt.
Anschließend steht der TaBu-Bus zur Rückfahrt zum Hotel für Sie bereit.
3. Tag: Kap Arkona und Heimreise
Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie zu einem der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Insel Rügen - das Kap Arkona. Um zum autofreien Kap zu kommen, muss man das kleine Dorf Putgarten durchqueren. Zahlreiche reetgedeckte Häuser und Bauerngärten erschaffen eine besondere Atmosphäre. Mittelpunkt des Dorfes ist der alte Gutshof, der heutige Rügenhof. Während sich im Herrenhaus ein Cafe sowie ein Laden für typische Rügenprodukte wie Sanddornspezialitäten befindet, sind die ehemaligen Wirtschaftsgebäude zu Handwerksstuben geworden. Rügener Keramik, traditionelle Flechtkörbe, selbst gemachte Kerzen und vieles mehr wird hier vor den Augen der Besucher hergestellt und verkauft. Kurz hinter der Hofanlage beginnt der etwa einen Kilometer lange Wanderweg zu den Leuchttürmen.
Wir bringen Sie mit der Bimmelbahn zum Kap Arkona auf der Halbinsel Wittow, auf der sich die sagenumwobene Nordspitze Deutschlands befindet. Sie haben die Möglichkeit zu einer kleinen Wanderung. Als Ausflugsziel ist das Fischerdorf Vitt, etwa 15 Gehminuten vom Kap entfernt, zu empfehlen. In uriger Atmosphäre können Sie hier frischen Räucherfisch kaufen. Das Kap wird in erster Linie wegen seines berühmten Leuchtturmensembles besucht.
Nach einem Aufenthalt geht es nun zurück in die Heimat.


Reisetermin

26.08.16 - 28.08.16

Preis ab:

309,- €Pro Person

26.08.16 - 28.08.16

Auf Anfrage

So buchen Sie bei uns

Im Reisepreis enthalten:

2 x Übernachtung / Frühstücksbuffet im Parkhotel Sellin, Zi.Du/WC 

1x Abendessen im Hotel

Eintritt und Führung Naturerbe Zentrum Rügen mit Baumwipfelpfad

Ausflug auf die Insel Hiddensee inklusive Schifffahrt und Kutschfahrt

Eintritt Störtebeker-Festspiele/ Preisklasse 2

Halbtagesausflug zur Nordspitze Deutschlands Kap Arkona

Fahrt mit der Kap Arkona Bahn

Zuschläge:

Einzelzimmerzuschlag: 40,-€