×
Zurück zur Übersicht

Romantisches Ahrtal - Tal der roten Trauben

Fragen? Einfach anrufen:

03341 / 48415 oder Email schreibeneine Email an info@tabu-reisen.de schreiben

© Subbotina Anna - Fotolia

© Subbotina Anna - Fotolia

© Stefan Körber - Fotolia

© Stefan Körber - Fotolia

Die Ahr - von Romantikern als "die wildeste Tochter des Rheins" bezeichnet - schlängelt sich ganze 89 Kilometer durch das gleichnamige Tal. Der besondere Reiz des Ahrtals liegt in seiner landschaftlichen Vielfalt. Hier finden sich schroffe Felsformationen, steile Weinbergterrassen, aufsteigende Wälder und fruchtbare Auelandschaften. Das Ahrtal - von der Sonne verwöhnt, ein Paradies für Weinfreunde, Feinschmecker und Kulturliebhaber!

Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise nach Altenahr
Von der Sonne verwöhnt und vom Regen meist links liegen gelassen, zieht das milde Klima Naturliebhaber, Kulturinteressierte, Weinfreunde, Feinschmecker und Gesundheitsapostel an die Ahr. Entdecken Sie die vielfältigen Facetten des Ahrtals und der Umgebung.
Am Nachmittag heißt man Sie im Hotel zur Post in Altenahr herzlich willkommen. Entspannen Sie bei einem köstlichen Ahrwein auf der Hotelterrasse oder bei einem ersten Spaziergang entlang der Ahr.
2.Tag: Rundfahrt durch das Ahrtal
Mitten im Ahrtal, zwischen Wäldern und Weinbergen liegt die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die kulturelle Vielfalt lässt sich besonders gut an architektonischen Bauwerken erkennen. So spiegeln sich in Ahrweiler der Einfluss und die Herrschaft der Römer wieder. Bauwerke wie die Stadttore oder die historischen Stadtmauern legen Zeugnis über die längst vergangene Epoche ab. Der Stadtteil Bad Neuenahr hingegen ist Zeitzeuge der glamourösen Kaiserzeit, deren Einfluss noch heute an den unterschiedlichsten Gebäuden und Straßenzügen erkennbar ist und nichts von seiner Eleganz verloren hat. Kaum irgendwo sind die Hänge so steil wie in dem 540 ha großen und nördlichsten Rotweinanbaugebiet Deutschlands - der Ahr. Entlang der steilen Weinlagen, durch eine herrliche Landschaft führt Sie Ihre Rundfahrt bis nach Mayschoß mit der ältesten Burganlage des Ahrtals. Die Weinbergslagen sind durch Schieferverwitterungsböden geprägt. Diese lassen ein einmaliges mediterranes Mikroklima und damit unverwechselbares Geschmacksprofil des Weines entstehen. Nachdem Sie nun so viel über den edlen Ahrwein gehört und gesehen haben wird es heute auch Zeit für eine Kostprobe! In der ältesten, handelsgerichtlich eingetragenen Winzergenossenschaft der Welt nehmen Sie an einer kleinen Führung teil und erhalten einen ersten Probierschluck. Nach dem Abendessen im Hotel widmen wir uns dann wieder dem Ahr-Wein bei einer Weinprobe.
3.Tag: Bonn - Königswinter - Siebengebirge - Schifffahrt - Remagen
Heute nehmen Sie Kurs auf die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn. Sie erhalten von Ihrer örtlichen Reiseleitung Informationen zur Stadt und über das ehemalige Regierungsviertel. Weiter geht es entlang des Rheinufers nach Königswinter, zu Füßen des Siebengebirges. Hier fahren Sie mit der ältesten Zahnradbahn Deutschlands, der Drachenfelsbahn auf den Drachenfels bis zur Bergstation. Vom Aussichtspunkt genießen Sie einen herrlichen Blick ins Rheintal.
Danach geht es an Bord eines der Rheinschiffe. Lassen Sie die herrliche Rheinlandschaft an sich vorüberziehen. In Remagen erwartet Sie dann wieder der Bus und Sie erfahren noch einiges über die erstaunliche geschichtliche Bedeutung der Brücke von Remagen. Nun bringt Sie der Bus wieder zurück zum Hotel.
4.Tag: Radioteleskop in Effelsberg und Bad Münstereifel
Heute steht eine Reise in unbekannte Welten auf dem Programm. Das größte bewegliche "Ohr" in Europa (und das zweitgrößte in der Welt) steht auf unserem Programm. Das Radioteleskop, das Informationen aus den Weiten des Weltalls empfängt und auswertet, liegt auch deshalb in einem Tal der Eifel, um möglichst viele Störquellen auszuschalten, die die empfindlichen Messungen erschweren könnten. Es sieht nichts, empfängt aber Radiowellen aus bis zu 12 Milliarden Lichtjahren Entfernung. Der Besucherpavillon und das Aussichtplateau bieten Ihnen heute die Chance, sich umfassend über diese Welt zu informieren und Ihre Phantasie zu beflügeln.
Anschließend fahren wir nach Bad Münstereifel. Die liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser des unter Denkmalschutz stehenden Stadtkerns erleben Sie während einer kleinen Stadtführung. Hier können Sie dann auch in der attraktiven Fußgängerzone bummeln.
5.Tag: Ausflug in die Vulkaneifel -  Nürburgring und Maria Laach
Die Eifel ist Deutschlands jüngstes Vulkangebiet. Hier findet man so viele Mineralquellen und Vulkane wie nirgendwo sonst in Deutschland. Noch heute zeugen 240 Vulkankegel und -stümpfe, Maare und tropische Riffe von der bewegten Erdgeschichte dieses Landstrichs. Die eindrucksvollsten Zeugnisse sind heute die mit Wasser gefüllten Maare.
Vulkanische Feuer glühen heute aber noch in der Glockengießerei, wo im Schmelzofen die Glockenbronze zum "Kochen" gebracht wird. Während der Führung wird Ihnen anschaulich erklärt, welche Arbeiten zur Erstellung einer Glocke nötig sind.
Doch neben Natur sehen Sie heute auch noch die sogenannte "Grüne Hölle" - den Nürburgring, eine der bekanntesten Rennstrecken des Landes. Sie besuchen außerdem die Abtei Maria Laach, in herrlicher Panoramalage am Laacher See. Während eines 20-Minuten-Films werden Sie in die Welt des Klosters eingeführt und können anschließend fast alle Bereiche des Klosters anschauen. Erleben Sie die herrliche Naturlandschaft am Laacher See!
6.Tag: Heimreise
Sie nehmen Abschied vom Ahrtal und es geht wieder Richtung Heimat.


Reisetermin

25.09.16 - 30.09.16

Preis ab:

499,- €Pro Person

25.09.16 - 30.09.16

Auf Anfrage

So buchen Sie bei uns

Im Reisepreis enthalten:

Busfahrt im modernen Reisebus

5 Ü/HP im Hotel in Altenahr - Zi.Du/WC, TV

Benutzung Hallenbad

Ahr-Weinprobe

Ahrtal-Rundfahrt: Kurort Bad Neuenahr - herrliche historische Altstadt von Ahrweiler und Besuch von Mayschoß - die älteste Winzergenossenschaft Deutschlands

Besichtigung historischer Weinkeller und kleine Kostprobe

Ausflug nach Bonn - Königswinter - Remagen

Fahrt mit der Drachenfelsbahn auf den Drachenberg - älteste Zahnradbahn Deutschlands

Rheinschifffahrt von Königswinter nach Remagen

Besichtigung des Radioteleskopes in Effelsberg

kleine Stadtführung in Bad Münstereifel

Tagesfahrt in die Vulkaneifel: Dauner Maare

Besuch einer Glockengießerei

Stopp am Nürburgring

Aufenthalt am Kloster Maria Laach mit Klosterladen, Gärtnerei und Kunstschmiede uvm.

auf allen Ausflügen örtliche Reiseleitung