×
Zurück zur Übersicht

Herzogstadt Wolgast - das Tor zur Insel Usedom

Fragen? Einfach anrufen:

03341 / 48415 oder Email schreibeneine Email an info@tabu-reisen.de schreiben

Wolgast wird seit jeher als das "Tor zur Insel Usedom" bezeichnet - von hier aus gelangte man schon früher auf die Insel. Die Herzöge zu Pommern-Wolgast residierten von 1295 bis 1625 auf der sogenannten Schlossinsel, allerdings befindet sich hier schon lange kein Schloss mehr, aber dafür viel anderes Sehenswertes an Land und auf dem Wasser. Mit dem ehemaligen Fährschiff der "Weißen Flotte" Stralsund, können Sie die alte Herzogstadt Wolgast aus der Wasserperspektive erleben. Sehen Sie das "Blaue Wunder" die Klappwaagenbrücke, das "Tor zur Insel Usedom", vielleicht sogar bei einem Brückenzug. Danach geht es an den Docks der Peenewerft vorbei bis in den Hohendorfer See. Erleben Sie die teils unberührte Natur der Insel Usedom, sowie den "Weißen Berg". Die Schiffs-Rundfahrten werden durch das gastronomische Angebot und interessante Reiseerläuterungen des Kapitäns abgerundet !

Reisetermin

22.08.16

Preis ab:

62,- €Pro Person

Im Reisepreis enthalten:

Busfahrt ins Pommerland

Eintritt und Führung im Duft- & Tastgarten im Lassaner Winkel

Besuch der Herzogstadt Wolgast mit historischem Stadtkern und maritimem Flair

geführter Rundgang in Wolgast durch die mittelalterlichen Gassen über die Schlossinsel zum Hafen Wolgast am Peenestrom

Fischimbiss

2-stündige Schifffahrt: "Usedomer Achterwasser-Rundfahrt" vorbei am "Blauen Wunder" der bekannten Klappbrücke entlang der Peene-Werft und dem Südhafen, weiter durch unberührte Natur zum "Weißen Berg" bei Lütow