×
Zurück zur Übersicht

Romantischer Rhein & liebliche Mosel

Fragen? Einfach anrufen:

03341 / 48415 oder Email schreibeneine Email an info@tabu-reisen.de schreiben

© pure.passion.photo - Fotolia

© pure.passion.photo - Fotolia

© ah_fotobox - Fotolia

© ah_fotobox - Fotolia

Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise
Willkommen im historischen Weinort Alken. Das familiengeführte Hotel Burg-Café (Tel.: 02605 4443) liegt direkt an der Mosel und befindet sich bereits in der dritten Generation im Familienbesitz. Es verfügt über ein Café mit Moselblick, eine Sommerterrasse und eine hauseigene Bäckerei. Das Hotel umfasst 50 Zimmer, ausgestattet mit Dusche, WC, Sat-TV und Fön, die auf drei Etagen verteilt über einen Aufzug erreichbar sind.
2.Tag: Koblenz
Am Vormittag erwartet man Sie zur Stadtführung in einer der schönsten und ältesten Städte Deutschlands mit ihrer über 2000-jährigen Geschichte. Lernen Sie Koblenz bei einem Rundgang durch die historische Altstadt kennen. Die romantischen Gassen zwischen der Basilika St. Kastor und der Liebfrauenkirche stellen heute den touristischen Anziehungspunkt Nr. 1 dar. Natürlich dürfen das Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck und das Wahrzeichen der Stadt, der Schängelbrunnen am Rathaus nicht fehlen. Anschließend starten Sie eine atemberaubende Seilbahn-Fahrt über den Rhein hinauf zur Festung Ehrenbreitstein. Mit einer Länge von knapp 850 Metern und bis zu 7000 Fahrgästen pro Stunde zählt die BUGA-Seilbahn zu den größten ihrer Art in Europa außerhalb der Alpen. 118 Meter über dem Rhein hat man dann von der Festung aus den wohl fantastischsten Ausblick auf Koblenz und den Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Außerdem bleibt Zeit zur individuellen Besichtigung der Festung Ehrenbreitstein Die Festung Ehrenbreitstein, die zweitgrößte erhaltene Festung Europas, wurde in ihrer heutigen Gestalt zwischen 1817 und 1828 erbaut. Ihr Ursprung reicht aber bis in das Jahr 1000 zurück.
3.Tag: Liebliche Mosel mit Cochem & Beilstein
Genießen Sie einen erlebnisreichen Tag Rund um die Mosel. Den ersten Halt legen Sie Cochem ein. Auf dem Burgberg mitten in der Stadt thront majestätisch die Reichsburg Cochem. Ohne Konkurrenz weitum ist sie nicht nur die wichtigste und attraktivste Sehenswürdigkeit der Stadt Cochem, sondern der gesamten Gegend. Eine Zierde für die Stadt sind das im Barockstil erbaute Rathaus, der Marktplatz mit Martinsbrunnen und die alten, mit Moselschiefer gedeckten Fachwerk-Giebelhäuser in den engen bergigen Gassen. Aber auch die vielen gut erhaltenen Reste der historischen Stadtmauer mit ihren alten Befestigungswerken, ziehen jährlich Millionen Gäste aus ganz Europa an.
Nicht verpassen sollten Sie den Ort Beilstein - dem "Dornröschen der Mosel". Umrahmt von zwei Bachläufen, die sich aus den Hunsrückhöhen ihren Weg in die Mosel suchen liegt das wildromantische Städtchen Beilstein. Von vielen Moselgästen als der schönste und romantischste Moselort gesehen, wird bei einem Rundgang durch die engen Gassen und Winkel Beilsteins schnell klar, warum der Ort schon zahlreichen Spielfilmen als Filmkulisse diente.
Vor dem Abendessen im Hotel erwartet man Sie bei einem Winzer an der Mosel noch zur Weinprobe.
4.Tag: Römerstadt Trier
Nach dem Frühstück erwartet Sie der Bus zu einem Ausflug in die älteste Stadt Deutschlands nach Trier - dem einstigen "Rom des Nordens". Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die weltberühmten Trierer Baudenkmäler kennen: Die Rundfahrt beginnt an der Porta Nigra, dem Wahrzeichen der Stadt und UNESCO-Weltkulturgut, weiter zur Kaiser-Wilhelm-Brücke und entlang der Mosel vorbei an alten Moselkränen und Klosteranlagen zur ältesten Brücke Deutschlands, der Römerbrücke. Vorbei an den Ruinen der Barbarathermen aus dem 2. Jahrhundert, einst die zweitgrößten Thermen des Römischen Reiches, führt die Rundfahrt weiter zum Amphitheater. Besichtigen Sie den Schauplatz der Kämpfe auf Leben und Tod mit einem Fassungsvermögen von ca. 20.000 Zuschauern. Ein Beweis dafür, das Trier eine reiche Stadt mit ansehnlichen Ausmaßen war, denn nur für eine solche Stadt wurde eine derart prestigeträchtige Anlage erbaut. Weiter geht es zur Innenbesichtigung der Konstantin-Basilika. Der Thronsaal Kaiser Konstantins des Großen ist der größte Einzelraum, der aus der Antike überlebt hat. Die Römer wollten durch die Architektur Größe und Macht des Kaisers ausdrücken, was Ihnen hier besonders eindrucksvoll gelang.
5.Tag: Romantisches Mittelrheintal & Rüdesheim
Heute fahren Sie entlang des Oberen Mittelrheintales, welches seit 2002 offiziell zum UNESCO-Welterbe zählt. Hochrangige Baudenkmäler haben sich hier in einer Fülle und Dichte erhalten, die in keiner anderen europäischen Kulturlandschaft so wieder zu finden sind. Mit seinen steilen, bis heute teilweise rebenbesetzten Talhängen, den auf äußerst schmalen Uferleisten oder in der Einmündung von Seitentälern zusammengedrängten Siedlungen sowie den wie Perlen entlang einer Schnur aufgereihten Höhenburgen auf den Felsvorsprüngen der Mittelterrasse gilt das Tal als Inbegriff der romantischen Rheinlandschaft. Einen Halt unternehmen Sie natürlich auch am Loreleyfelsen. Hier betörte der Sage nach eine Nixe die Rheinschiffer mit ihrem Gesang so, dass diese die Strömung nicht beachteten und an den Felsen zerschellten. Sie haben Zeit vom Felsen aus den Blick über den Rhein zu genießen und das Loreley Zentrum zu besuchen. Anschließend Weiterfahrt bis nach Rüdesheim. Auf der Sonnenseite des Rheins, umgeben von bestens Lagen feinster Rheingau-Rieslingweine liegt Rüdesheim am romantischen Flusslauf und beweist auf den ersten Blick, wieso die Stadt zu den bekanntesten Orten am Rhein gehört. Während Ihrer Freizeit haben Sie die Gelegenheit das Niederwalddenkmal zu besuchen oder durch die weltbekannte Drosselgasse zu schlendern. Am Nachmittag genießen Sie dann die viel besungene Rheinlandschaft während einer Schiffsfahrt.
6.Tag: Heimreise
Mit vielen Eindrücken treten Sie nach dem Frühstück die Heimreise an.


Reisetermin

17.07.16 - 22.07.16

Preis ab:

549,- €Pro Person

17.07.16 - 22.07.16

Auf Anfrage

So buchen Sie bei uns

Im Reisepreis enthalten:

Fahrt im modernen Reisebus

5 Übernachtungen / Halbpension im 3 Sterne Hotel im Zi./Du/WC, TV

1x Winzerbuffet (HP) mit Live-Musik & Tanz im Hotel

Ausflug nach Koblenz mit Stadtführung

Seilbahnfahrt zur Festung Ehrenbreitstein inkl. Eintritt zum Festungsgelände

Tagesausflug entlang der Mosel mit Besichtigung von Cochem und Beilstein

Kommentierte Weinprobe bei einem Winzer

Tagesausflug nach Trier mit Stadtrundfahrt und Besichtigung Konstantin-Basilika & Amphitheater (Eintritt inkl.)

Tagesausflug an den Rhein mit Halt am Loreleyfelsen und in Rüdesheim

Schiffsfahrt auf dem Rhein