×
Zurück zur Übersicht

Hengstparade in Moritzburg

Fragen? Einfach anrufen:

03341 / 48415 oder Email schreibeneine Email an info@tabu-reisen.de schreiben

Fanfarenzug

Fanfarenzug

Pushballspiel

Pushballspiel

Postkutsche

Postkutsche

Im Jahre 1924 wurde vom Landstallmeister Ernst August von der Wense die 1. Hengstparade gestaltet. Schauplatz der Darbietungen ist heute wie damals der große Hengstparadeplatz.
Von der traditionellen Eröffnung mit dem berittenen Fanfarenzug und dem Kesselpauker, der Vorstellung von Remontehengsten unter dem Reiter über Schwere Warmblüter in verschiedenen Anspannungen bis hin zu den großen Mehrspännern, der Darstellung von historischen Begebenheiten mit Pferden, der Springprüfung mit Hengsten, den freilaufenden Haflingern, der waghalsigen Kosakenreiterei, der großen Dressurquadrille mit 25 Warmblütern und als Abschluss der 16-spännigen Postkutsche, stellen diese Vorführungen die wichtigsten Veranstaltungen der Sächsischen Gestütsverwaltung für die Öffentlichkeit dar.

Reisetermin

03.09.17

Preis ab:

56,- €Pro Person

Im Reisepreis enthalten:

Busfahrt zum Landesgestüt Moritzburg

Eintritt zur Hengstparade

reservierte Sitzplätze auf der überdachten Tribüne