×
Zurück zur Übersicht

Ostseeperle Danzig

Fragen? Einfach anrufen:

03341 / 48415 oder Email schreibeneine Email an info@tabu-reisen.de schreiben

Malbork/Marienburg

Malbork/Marienburg

Fischerboot am Strand

Fischerboot am Strand

Danzig (Gdansk) ist eine der ältesten Handelsstädte an der Ostsee. Viele großartige Bauwerke aus der Zeit der Hanse zeugen vom Glanz und Reichtum Danzigs. Der Besuch der Stadt mit ihren vielen Stadttoren und Bürgerhäusern ist ein eindrucksvolles Erlebnis. Danzig selbst ist nur die sechstgrößte Stadt Polens. Allerdings bilden die nah beieinander liegenden Städte Danzig, Zoppot und Gdingen den Großraum "Dreistadt" (Trojmiasto). An der Danziger Bucht gibt es viel zu entdecken. Die Besichtigung des Seebades Zoppot und des Stadtteils Oliva sind nur einige unserer Stationen.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Danzig
Anreise nach Danzig. Das Scandic Gdansk befindet sich in zentraler Lage in der Küstenstadt Danzig. Das moderne Hotel liegt nahe der Altstadt von Danzig, die mit unzähligen Restaurants, Cafés, Nachtclubs, Bars und Geschäften aufwartet. Es ist der perfekte Ausgangspunkt für unsere Entdeckungsreise zu den wunderschönen kulturellen Schätzen und den Küstengebieten.
Nach der Zimmerverteilung bleibt noch Zeit für einen ersten Spaziergang. Erkunden Sie bei einem Bummel durch die Altstadt das bunte Treiben der Stadt.
2.Tag: Dreistadt Danzig
Nach dem Frühstücksbuffet beginnt Ihre Rundfahrt durch die Dreistadt. Zunächst geht es nach Gdingen (Gdynia), in der Danziger Bucht gelegen, das mit Zoppot (Sopot) und Danzig (Gdansk) die Dreistadt bildet. Die Hauptsehenswürdigkeiten finden Sie an der Südmole. Weiterfahrt in das Kurbad Zoppot, berühmt durch die Mole und das malerische Stadtzentrum. Zurück in Danzig besichtigen Sie u. a. die Altstadt, die Kathedrale, das Krantor. Danzig (Gdansk) ist mit seinem prächtigen Stadtbild neben Warschau die größte, nach 1945 detailgetreu wiederaufgebaute Stadt des europäischen Kontinents Anschließend steht ein einmaliges Erlebnis auf Ihrem Programm: ein Orgelkonzert im Dom in Oliwa.
3.Tag: Marienburg - Frauenburg - Frisches Haff
Nach dem Frühstück fahren wir zur berühmten Festung Marienburg - Symbol der Macht des Deutschen Ordens. Mit dem weit über die Basteien und Mauern emporragenden Hochschloss und dem Palast des Hochmeisters beeindruckt die Marienburg auch heute noch ihren Betrachter. Die Ordensburg, die sich am Ufer der Nogat erhebt, ist das weltweit größte Backsteinschloss. Rund um die Marienburg gibt es viel touristischen Trubel. Sie werden hier zu einer Führung erwartet.
Anschließend fahren wir weiter und wandeln auf den Spuren von Kopernikus. In Frauenburg war er einst Domherr. Hinter den Wehrmauern steht der berühmte Kopernikus-Turm, in dem er das Werk über die "Bewegung der Himmelskörper" schrieb. Von einigen Aussichtspunkten in der Stadt hat man eine wunderbare Aussicht auf das frische Haff und die Nehrung. Von Frauenburg aus werden wir eine Schifffahrt nach Kahlberg unternehmen und hier erwartet uns dann der Bus zur Rückfahrt zum Hotel nach Danzig.
4.Tag: Heimreise mit Stopp an der Küste
Bevor wir uns dann wieder auf die Rückfahrt nach Strausberg begeben, ist noch eine Stopp an der Küste geplant. Genießen Sie die einmalige Küstenlandschaft mit weitem Ausblick aufs Meer!


Reisetermin

08.07.16 - 11.07.16

Preis ab:

359,- €Pro Person

08.07.16 - 11.07.16

Auf Anfrage

So buchen Sie bei uns

Im Reisepreis enthalten:

Fahrt im modernen Reisebus

3 x Übernachtung/Halbpension im ****Scandic-Hotel - Zimmer mit DU/WC, Telefon, TV

Stadtführung in der Dreistadt (Gdingen, Sopot und Danzig)

Eintritt Mole von Sopot

Eintritt & Führung Dom Oliwa mit Orgelkonzert

Reiseleiter auf dem Ausflug Marienburg - Frauenburg

Eintritt & Führung Marienburg

Schifffahrt von Frauenburg nach Kahlberg