×
Zurück zur Übersicht

Auf den Spuren des Sächsischen Adels

Fragen? Einfach anrufen:

03341 / 48415 oder Email schreibeneine Email an info@tabu-reisen.de schreiben

© Sabine Klein - Fotolia

© Sabine Klein - Fotolia

In Dresden begegnet der Sächsische Adel dem Reisenden auf Schritt und Tritt, und so gilt es während einer 2-stündigen Stadtführung auf den Spuren der "Blaublüter" zu wandeln. Sie hören von den angeblichen 365 Kindern Augusts des Starken, bestaunen die Ahnenreihe des Fürstenzuges und spazieren durch den Lichthof des Residenzschlosses. Natürlich erfahren Sie auch, was es mit dem legendären Ausspruch: „Nu da machd doch eiern Drägg alleene!“ -
"Na, dann macht doch euren Dreck allein!" - des letzten sächsischen Königs auf sich hat. Nun geht es zum Mittagessen in das Gewölberestaurant Pulverturm. Reisen Sie am Nachmittag wie zu Gräfin Cosels Zeiten. Mit schnaubenden Nüstern, die Schweife gemächlich schwingend, warten schon die Pferde, um Sie gemütlich durch die historische Altstadt zu kutschieren. Genießen Sie ganz entspannt den Blick auf die berühmte Brühlsche Terrasse oder die bezaubernde Frauenkirche. Ein Kaffeegedeck im Coselpalais rundet den Tag ab - das berühmte, barocke Gebäude in der Dresdner Altstadt lädt Sie bei einem Stück original Coseltorte und einer Tasse Kaffee ein, beim gemeinsamen Plausch noch ein bisschen in der glanzvollen sächsischen Geschichte zu schwelgen.

Reisetermin

10.08.16

Preis ab:

65,- €Pro Person

Im Reisepreis enthalten:

Busfahrt nach Dresden

Stadtführung auf den Spuren der "Blaublüter" - hier begegnet Ihnen der Sächsische Adel auf Schritt und Tritt 

Mittagessen im Gewölberestaurant Pulverturm

1-stündige Kutschfahrt durch die eindrucksvolle Altstadt von Dresden

Kaffeegedeck im berühmten Coselpalais - erleben Sie eine barocke Welt voller Köstlichkeiten