×
Zurück zur Übersicht

Rhododendronblüte im Ammerland

Fragen? Einfach anrufen:

03341 / 48415 oder Email schreibeneine Email an info@tabu-reisen.de schreiben

Hotel Alte Post

Hotel Alte Post

Bremen© kameraauge - Fotolia

Bremen© kameraauge - Fotolia

Blumenhalle Wiesmoor

Blumenhalle Wiesmoor

Blumen und Blüten sind im Nordwesten Deutschlands ein wesentlicher Bestandteil der Landschaft. Die Gartenkultur ist mit seinen verschiedenen Ausprägungen weit verbreitet und hat seine Faszination über die Jahrhunderte nicht verloren sondern erlebt gerade eine Renaissance.
Erleben Sie die blumigen Sehenswürdigkeiten wie den größten Rhododendronpark Deutschlands, die Gartenschau in Bad Zwischenahn, der Park der Gärten, mit ihren über 40 Mustergärten und einmaligen Pflanzensammlungen oder im blumigen Wiesmoor die Blumenhalle, mit dem neuen Gartenpark und einer geführten Gärtnereibesichtigungsfahrt in der über 350 ha großen Gärtnereianlage.

Reiseverlauf:

1.Tag: Bad Zwischenahn - Park der Gärten
Im Herzen der malerischen Parklandschaft des Ammerlandes liegt das Gartenkulturzentrum Niedersachsen - Park der Gärten - die Gartenschau in Bad Zwischenahn. Es ist ein besonderer Park, der mit 14 Hektarn auch Deutschlands größte Mustergartenanlage ist. Information und Inspiration finden Sie in über 40 Muster- und Themengärten. Tauchen  Sie in traumhafte Blütenmeere. Über 9.000 etikettierte Pflanzen und eine unglaubliche botanische Vielfalt überraschen Sie immer wieder aufs Neue. Die 35 zum Teil international einmaligen Pflanzensortimente und -sammlungen werden von Spezialisten hoch geschätzt - und die Hobbygärtner erfreuen sich an einem grandiosen Blütenfeuerwerk. Der Rhododendron-Bestand des Parks ist berühmt und einmalig in Europa. Mit ihren über 2000 Arten und Sorten bietet diese zwischen knorrigem alten Baumbestand gelegene Sammlung in den Monaten Mai und Juni einen unvergesslichen Blütenzauber.
Anschließend fahren Sie in Ihr 4-Sterne Hotel "Alte Post" im Herzen von Ostfriesland, wo man Sie mit einem Getränk begrüßt. Neben einem Restaurant mit Wintergarten und rustikaler Kaminstube gibt es eine Lehmhütte, einen Sommergarten, Kegelbahnen und einen Wellnessbereich mit Schwimmbad, Whirlpools sowie einer Saunalandschaft.
2.Tag: Besuch in der Meyer-Werft und Papenburg
Die Geschichte Papenburgs, der südlichsten Seehafenstadt Deutschlands, ist geprägt vom Schiffbau: Seit jeher faszinieren vor allem die luxuriösen Kreuzfahrtschiffe der MEYER WERFT Papenburgs Besucher. Lernen Sie bei einer Führung durch das Besucherzentrum der MEYER WERFT in Papenburg modernen Schiffbau der Superlative kennen: Exponate, Filme, Musterkabinen, verschiedenen Themenbereiche und ein einmaliger Blick in die beiden gigantischen Baudockhallen auf die neuesten Kreuzfahrtschiffe von AIDA & Co sorgen für ein unvergessliches Erlebnis.
Anschließend können Sie Papenburg ganz individuell erobern. Selbst Seeluft schnuppern kann man bei einer spannenden und amüsanten Hafenrundfahrt. Die Kanäle in Papenburg locken mit einem einmaligen Schifffahrt-Freilichtmuseum, das Nachbauten alter Segelschiffe zeigt.
3.Tag: Rhododendronblüte im Ammerland & Westerstede 
Nach dem Frühstück fahren Sie ins Ammerland, wo Sie von der örtlichen Reiseleitung zur Rundfahrt erwartet werden. Wer im Mai und Juni das Ammerland besucht, trifft überall auf blühende Rhododendren. Es ist die beste Zeit, um die majestätischen Alpenrosen zu bewundern. Geniessen Sie die Fahrt vorbei an liebevoll gestalteten Gärten und Parkanlagen. Neben zahlreichen Rhododendronparks gibt es im Ammerland eine Stadt, die in ihrer Gesamtheit wie ein großer Park wirkt. Sie heißt Westerstede. Rhododendren blühen hier an jeder Ecke. Gärten, Grünanlagen und öffentliche Plätze sind damit bepflanzt. Sogar das Stadtlogo trägt eine stilisierte Rhododendronblüte in sich. Nach einem kurzen Rundgang durch die gemütliche Altstadt von Westerstede besuchen Sie den größten Rhododendronpark Deutschlands. Der 70 Hektar große Rhododendronpark Hobbie wurde vor gut 80 Jahren durch den Landwirt Dietrich Gerhard Hobbie gegründet, der Rhododendronsamen gesammelt und im eigenen Wald gepflanzt hatte. Daraus entstand im Laufe der Zeit ein großer Park mit etwa 250 Wildarten und gut 1000 Züchtungen.
Neben einem atemberaubenden Blütenmeer und bis über neun Meter großen Rhododendron in allen Farben, Formen und Variationen locken eine neu angelegte Teich- und Hügellandschaft mit fast 10.000 qm Wasserfläche, Schaugärten und ein Waldlehrpfad.
4. Tag: Friedeburg - Wilhelmshaven - Jever
Nach dem Frühstück fahren Sie mit Ihrem Reiseleiter nach Friedeburg zur Besichtigung der friesischen Porzellanmanufaktur. Hier können Sie bei einer Werksführung die Handwerkskunst des Bemalens, Dekorierens und Brennens des "weißen Goldes" erleben. Erfahren Sie bei Tee und Gebäck neben der Firmenhistorie eine Menge über die ostfriesische Teetradition sowie Land und Leute. Anschließend Weiterfahrt in die "Grüne Stadt am Meer" nach Wilhelmshaven, die Sie während einer Stadtrundfahrt näher kennen lernen. Wilhelmshaven ist eine sehr junge Stadt, noch keine 150 Jahre alt. Nicht eine historische Altstadt, nicht Jahrhunderte alte Bauten oder Kathedralen zeichnen sie aus, sondern ihre exponierte Lage am Jadebusen, ihr maritimes Flair, ihre salzige, frische Meeresluft. Während Ihres Aufenthaltes an Hafen haben Sie die Möglichkeit das Deutsche Marine-Museum oder das Meerwasser-Aquarium zu besuchen. Am Nachmittag unternehmen Sie dann einen Altstadtrundgang in Jever, bekannt durch das Jever - Bier. Im Mittelpunkt steht das Schloss mit seinem weithin sichtbaren Zwiebelturm und der Kassettendecke im Audienzsaal. Die Blaudruckerei in Jever führt die Tradition der alten ostfriesischen und norddeutschen Blaudruckereien fort. Während der Besichtigung erläutert der Blaudrucker den Arbeitsvorgang des Druckens und Färbens und die Entstehung des "Blauen Wunders" und gibt einen Einblick in die Geschichte des Handwerks und des Indigo-Handels.
5. Tag: Aurich & Blumenträume in Wiesmoor
Lernen Sie heute die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten der Stadt Aurich, der heimlichen Hauptstadt Ostfrieslands, bei einer Stadtführung kennen. Sie spazieren über die noch teilweise vorhandene Stadtbefestigung und durch die Fußgängerzone mit ihrer besonderen Atmosphäre: Gut erhaltene Häuser, restaurierte Fassaden aus verschiedenen Jahrhunderten und wunderschöne Giebel. Sie sehen aber auch das neue Aurich und eine bemerkenswerte Komposition aus alt und neu. Weiter geht es in den Luftkurort Wiesmoor. Hier besuchen Sie die bekannte Blumenhalle mit ihrem neuen Gartenpark. Es wurden mehr als 10000 blühende und grüne Pflanzen zu einer Ausstellung arrangiert. Spüren Sie mit Eintritt in die Blumenhalle sofort den Duft der zahlreichen Blumen in der Nase. Ob Orchideen, Frühblüher oder Olivenbäume - es bleiben keine Gartenträume offen. Im Anschluss erwartet Sie eine Gärtnereibesichtigungsfahrt. In einem Besucherfahrzeug sehen Sie unter fachkundiger Führung auf einer mehr als 8 km langen Tour riesige Baumschulanlagen und fahren auch durch eines der großen Gewächshäuser durch.
Am späten Nachmittag erwartet man Sie dann im Hotel zu einer Boßelpartie, dem ostfriesischen Volkssport. (inkl. Boßel-Diplom und Korn für unterwegs). Nach dem Abendessen können Sie den Tag beschwingt bei Musik und Tanz ausklingen lassen.
6. Tag: Bad Zwischenahn & Abreise
Bevor Sie die Heimreise antreten, erwartet Sie in Bad Zwischenahn die örtliche Reiseleitung zu einem gemütlichen Spaziergang. Ob historische Gebäude im Kurpark, liebevoll restaurierte Mühlen, sehenswerte Kirchen oder das Zwischenahner Meer - zu entdecken gibt es vieles! Als "Perle des Ammerlandes" wird das Zwischenahner Meer auch bezeichnet - und das sicherlich zu Recht. Eingebettet in eine wunderschöne Naturlandschaft ist der drittgrößte Binnensee Niedersachsens beliebtes Ziel von Gästen. Unternehmen Sie anschließend doch noch eine gemütliche Schiffsfahrt bevor Sie die Heimreise antreten.


Reisetermin

21.05.17 - 26.05.17

Preis ab:

549,- €Pro Person

Im Reisepreis enthalten:

Fahrt in modernem Reisebus 

5 Übernachtungen/HP im 4-Sterne Hotel Alte Post im Zimmer Du/WC

Begrüßungstrunk, Abschiedstrunk, 1x Grillen im Rahmen der HP

Bunter Abend mit Musik und Tanz

Boßeln mit Anleitung, Boßel-Diplom & Korn

Eintritt zum Park der Gärten in Bad Zwischenahn

Führung in der Meyer-Werft Papenburg

Rundfahrt durch das blühende Ammerland inkl. Stadtrundgang in Westerstede

Eintritt im größten Rhododendronpark Deutschlands "Hobbie"

Tagesausflug Friedeburg - Wilhelmshaven - Jever

Besichtigung der Friesischen Porzellanmaufaktur inkl. Tee & Gebäck

Besuch der Blaudruckerei in Jever

Stadtrundgang in Aurich

Eintritt Blumenhalle Wiesmoor & Rundfahrt durch die Gärtnereianlagen

Stadtrundgang in Bad Zwischenahn

Zuschläge:

Einzelzimmerzuschlag: 75,-€