×
Zurück zur Übersicht

Irland - zauberhafte Grüne Insel

Malerische Küsten und beeindruckende Monumente

Fragen? Einfach anrufen:

03341 / 48415 oder Email schreibeneine Email an info@tabu-reisen.de schreiben

Irlands Küste © pure-life-pictures - Fotolia

Irlands Küste © pure-life-pictures - Fotolia

Georgian doors in Dublin

Georgian doors in Dublin

Bunratty Castle & Folk Park

Bunratty Castle & Folk Park

Dublin © alexgres - Fotolia

Dublin © alexgres - Fotolia

Reiseverlauf:

26.08.19: Über die Nordsee
Busfahrt zum Fährhafen Rotterdam/Zeebrügge und Fährpassage am Abend nach Hull. Die Schiffe sind mit Restaurants, Cafés, Kino, Spielcasino, Shops und Boutiquen ausgestattet. In verschiedenen Bars und Lounges spielen Bands zum Tanz oder ein Pianospieler sorgt für eine angenehme Unterhaltung. Genießen Sie die vielen Möglichkeiten für Spaß und Unterhaltung während der Schiffsreise, lassen Sie sich die würzige Nordseeluft um die Nase wehen, lauschen Sie dem Rauschen der Wogen oder verbringen Sie einfach einige schöne Stunden an Bord im Kreis von Freunden und Bekannten! Übernachtung an Bord
27.08.19: Nach Irland
Nach einem herzhaften Frühstück gehen Sie in Hull von Bord. Sie durchqueren England in Richtung Westen. Durch den reizvollen Norden von Wales gelangen Sie schließlich nach Holyhead auf der Insel Anglesey. Hier beginnt am Nachmittag die Fährpassage über die Irische See. Ankunft im Hotel am Abend. "Céad mile fáilte" - Tausendfach Willkommen, wie es so schön im Irischen heißt! Zum Anstoßen mit Ihren Reisegefährten empfiehlt sich ein frisch gezapftes Guinness. Übernachtung im Raum Dublin
28.08.19: Dublin - Clonmacnoise und Galway
Auf dem Weg gen Westen liegt Clonmacnoise am Ostufer des Shannon. Die bereits im 6. Jahrhundert gegründete Klostersiedlung zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Irlands. Nachmittags erreichen Sie Galway, die größte Hafenstadt an der Westküste. Das beliebte Touristenziel war einst Hauptstätte des Handels mit der Iberischen Halbinsel. Davon zeugt noch heute manch Überbleibsel spanischer Architektur. Der Ort Galway ist auch als Tor nach Connemara bekannt und wird für sein kunterbuntes Leben - mit jungen Menschen, urigen Pubs und engen Straßen geschätzt. Die vielen kleinen Shops sowie vorzüglichen Fischrestaurants und Cafés laden zu einem Bummel ein. Die Übernachtung erfolgt im Raum Galway/Clare.
29.08.19: Ausflug Halbinsel Connemara
In der Connemara-Region mit dem gleichnamigen Nationalpark erleben Sie Natur pur. Die Halbinsel Connemara zählt zu den ursprünglichsten und ungezähmten Regionen der Insel. Die kaum besiedelte Region besticht durch die Gipfelkette der "Twelve Bens", einsame Bergseen, stille Täler und zerklüftete Küsten. Im Connemara Heritage & History Centre bei Clifden wird Ihnen auf anschauliche und unterhaltsame Weise das harte Leben der Bauern im 19. Jahrhundert näher gebracht. Lassen Sie sich zeigen, wie Torf gestochen wird oder versuchen Sie es direkt selbst einmal. Außerdem besuchen Sie Dan O´Haras Cottage. Die berührende Familiengeschichte um die notgedrungene Auswanderung nach Amerika samt unendlich traurigem Ende ist Inhalt so vieler irischer Lieder und Geschichten. Anschließend gibt es eine gemütliche Kaffeepause, bei der man Ihnen zeigt, wie ein richtig guter Irish Coffee gemacht wird. Natürlich gibt es auch eine Kostprobe für Sie. Übernachtung wieder im Raum Galway/Clare.
30.08.19: Burren - Cliffs of Moher und Bunratty Castle
Heute geht es durch den Burren, eine auf den ersten Blick öde Karstwüste, aber es erwartet Sie eine faszinierende Karstlandschaft. Die eigentümliche Schönheit dieser interessanten Berglandschaft zieht rasch jeden Besucher in ihren Bann. Zwischen Bergkuppen, Ebenen aus kahlem grauen Gestein, unterirdischen Höhlen und Strudellöchern entspringt hier und da sogar alpine Flora. Die nächste Station sind die Cliffs of Moher, eine bis zu 200 m senkrecht in den Atlantik abfallende Klippenfront, die sich über 8 Kilometer entlang der felsigen Atlantikküste erstreckt. Die Cliffs of Moher sind die meistbesuchte Naturattraktion der Grünen Insel. Von hier aus hat man einen herrlichen Ausblick auf den Ozean und die vorgelagerten Aran-Inseln. Bei einem ausführlichen Spaziergang können Sie frische Atlantikluft einatmen. Kurz vor Limerick lädt Bunratty Castle zu einem Besuch ein. Das Bunratty Castle ist eine hervorragend restaurierte und komplett ausgestattete Burg. Sie ist umgeben von einem Freilichtmuseum mit Bauernkaten, Fischerhütten und anderen ländlichen Gebäuden aus früheren Jahrhunderten. Weiterfahrt zur Übernachtung in der Region Kerry.
31.08.19: Ausflug Killarney Nationalpark und Ring of Kerry
Der heutige Ausflug führt Sie in den klimatisch milden, vom Golfstrom geprägten Südwesten Irlands. Der Killarney Nationalpark umfasst das Killarney Seengebiet und die angrenzenden, bis zu 1000 m hohen Berge. Die malerischen Seen, üppig begrünten Berghänge und stilvollen Parks machen das Gebiet zu einem der begehrtesten Touristenziele Irlands. Die Panoramafahrt auf dem Ring of Kerry führt über die berühmteste Küstenstraße Irlands rund um die Halbinsel Iveragh. Die bergige Landschaft wird begleitet von einer subtropisch gefärbten Vegetation. Immer wieder gibt die zerklüftete Küstenlinie den Blick frei auf den Ozean. Das Staigue Fort und andere Zeugnisse frühzeitlicher Besiedlung künden von der weit zurückreichenden Geschichte der Region. All dies gehört zur Faszination "Ring of Kerry". Genießen Sie die Fahrt auf dieser einmaligen Panoramastraße! Auch der höchste Berg Irlands, der Carrauntoohill mit 1014m Höhe befindet sich auf der Halbinsel. Rückfahrt zum Hotel im Raum Kerry.
01.09.19: Ballyhoura Hills und Kilkenny
Die Fahrt führt durch die Ballyhoura Region, eine naturbelassene, grünhügelige Landschaft abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Hier können Sie den Pulsschlag der Grünen Insel besonders nachhaltig verspüren. Erster Stopp ist die Apple Farm der Familie Traas. Die holländische Familie hat sich bereits im 18. Jahrhundert dem Obstanbau verschrieben. In den späten 1960er Jahren wanderten sie nach Irland aus und fanden im County Tipperery ein geeignetes Stück Land, um die Familientradition fortzusetzen. Hier sind sie bis heute ansässig und haben über die Jahre ein florierendes Unternehmen erschaffen. Neben Äpfeln werden inzwischen auch Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Pflaumen und Birnen angebaut, die, je nach Jahreszeit, im hauseigenen Farmshop verkauft werden. Besonders stolz ist die Familie auf ihr umfangreiches, ganzjähriges Angebot an selbstgemachten Obstsäften, Marmeladen, Apfel Cider sowie Apfelessig. Anschließend geht es weiter nach Kilkenny.  Mitten im Ort liegt das schmucke Kilkenny Castle (Eintritt Kilkenny Castle 7,50 €) aus dem. 12. Jahrhundert. Es lädt inmitten herrlicher Parklandschaft zum Verweilen ein. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Dublin.
02.09.19: Dublin
Der heutige Tag gehört ganz Dublin. Die irische Hauptstadt hat fast eine halbe Million Einwohner. Dennoch konnte sie sich an manchen Stellen den Charakter eines Dorfes erhalten. St. Stephen`s Green ist ein guter Ausgangspunkt, um das georgianische Dublin zu erkunden. In der Nähe des Parks liegen u. a. das Trinity College mit dem Book of Kells, das Dublin Castle, das National Museum of Ireland, die National Gallery of Ireland, Christ Church Cathedral und St. Patrick`s Cathedral. Die älteste öffentliche Bibliothek von Dublin ist Marsh`s Library,
Kunstsammlungen finden sich in Hugh Lane und Chester Batty oder dem Irish Museum of Modern Art in Kilmainham. Zu den architektonischen Sehenswürdigkeiten gehören z. B. Four Courts, Custom House und das Gebäude der Bank of Ireland. Auch die Dublin Horse Show ist einen Besuch wert. Dublin ist ein sehr geselliger Ort: Es gibt über 800 Pubs und eine gute Auswahl an Restaurants, Theatern und Konzerten. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine Whiskey Distillery zu besuchen. Übernachtung im Raum Dublin.
03.09.19: Dublin - Holyhead - Hull
"Slán agat" - Auf Wiedersehen! Heute heißt es zeitig Aufstehen, denn schon am frühen Morgen fahren Sie zum Fährhafen Dublin und überqueren die Irische See. Quer durch Nordwales und England geht es anschließend zum Fährhafen Hull, wo am Abend die Nachtfährpassage über die Nordsee beginnt. Genießen Sie noch einmal den Reiz einer Schiffsreise und nutzen die Annehmlichkeiten und Freizeitangebote des modernen Fährschiffes!
04.09.19: Rotterdam / Zeebrügge - Heimreise
Mit hoffentlich vielen unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck verlassen Sie nach einem kräftigen Bordfrühstück die Fähre und starten am Morgen im Hafen von Rotterdam oder Zeebrügge Ihre Heimreise.


Reisetermin

26.08.19 - 04.09.19

Preis ab:

1199,- €Pro Person

Im Reisepreis enthalten:

Busfahrt im modernen Reisebus

26.-27.08.19  - 1 Übernachtung/Frühstück in Doppelkabinen innen / Du/WC - Nachtfähre der P&O Ferries von Rotterdam/zeebrügge nach Hull

Fährpassage Holyhead - Dublin

27.-28.08.19 - 1 Übernachtungen / Halbpension im Hotel im Raum Dublin - Zi.Du/WC

28.-30.08.19 - 2 Übernachtungen / Halbpension im Hotel im Raum Galway/Clare - Zi.Du/WC

30.08.-01.09.19 - 2 Übernachtungen / Halbpension im Hotel im Raum Kerry -  Zi. Du/WC

01.-03.09.19 - 2 Übernachtungen / Halbpension im Hotel im Raum Dublin - Zi. Du/WC

Fährpassage Dublin - Holyhead

03.-04.09.19 - 1 Übernachtung/Frühstück in Doppelkabinen innen / Du/WC - Nachtfähre Hull nach Rotterdam/ Zeebrügge

Reiseleitung ab 3.Tag bis 8.Tag

Ausflüge wie beschrieben

Eintritt Clonmacnoise

Eintritt & Führung Connemara Heritage Centre mit Dan O´Haras Cottage und Torfstechen

Irish Coffee Demonstration inkl. Kostprobe

Tee-/Kaffeepause mit Scones (Kuchenbrötchen)

Eintritt Cliffs of Moher

Eintritt Bunratty Castle & Folk Park

Besuch einer Obstfarm mit Saft-, Cider und Obstverkostung

Möglichkeiten:

  • 2x Abendessen auf der Fähre
  • Doppelkabine außen

Zuschläge:

  • Einzelkabine innen: 50,-€
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 210,-€
  • Doppelkabine außen: 30,-€
  • 2x Abendessen auf der Fähre: 50,-€

Wichtige Hinweise:

Im Reisepreis sind keine weiteren Eintritte enthalten!