×
Zurück zur Übersicht

Südfrankreich - Cote d´ Azur

Fragen? Einfach anrufen:

03341 / 48415 oder Email schreibeneine Email an info@tabu-reisen.de schreiben

© PiX`art photographie - Fotolia

© PiX`art photographie - Fotolia

Saint-Paul-de-Vence

Saint-Paul-de-Vence

Reiseverlauf:

22.10.20: Anreise zur Zwischenübernachtung
Anreise ins Hotel zur Zwischenübernachtung im Raum Allgäu
23.10.20: Die Cote d´Azur erwartet Sie!
Nach dem Frühstück Weiterfahrt bis nach Cannes - die Metropole der französischen Riviera. Die Blüte von Cannes begann vor über hundert Jahren, als ein englischer Staatsmann gezwungen wurde, seine Reise in die Provence hier zu unterbrechen. Das kleine Fischerdorf gefiel ihm so gut, dass er sich hier eine Villa bauen ließ. Cannes wurde zum Geheimtipp des englischen Adels und entwickelte sich zu einem Winterkurort der hohen Aristokratie. Russische Fürsten, Amerikaner und der Geldadel aus aller Welt machten Cannes mit seinen weiten, herrlichen Strandflächen zu dem, was es heute ist.
Ihr 4-Sterne Hotel "Best Western Patio des Artistes" liegt mitten im Stadtzentrum von Cannes nur ca. 5 Gehminuten vom Boulevard de la Croisette und den Stränden entfernt.
24.10.20: Cannes, Insel Sainte Marguerite & Bergdorf Mougins
Nach dem Frühstück starten Sie zur Stadtbesichtigung in Cannes, welche mit einer herrlichen Panoramafahrt entlang der mit Palmen gesäumten Strandpromenade "La Croisette" beginnt. Danach führt Sie Ihr Reiseleiter durch die Stadt, die durch seine jährlich stattfindenden Filmfestspiele zu Weltruhm gekommen ist. Nach etwas Freizeit zum Mittagessen fahren Sie dann am Nachmittag mit einem Ausflugsboot zur Insel Sainte Marguerite. Lassen Sie die natürliche Schönheit der Insel mit Ihren  Eukalyptuswäldern bei einem Spaziergang auf sich wirken. Anschließend unternehmen Sie noch einen kleinen Ausflug zum Ort Mougins, eine der ganz besonderen Perlen des Hinterlandes. Dieses reizvolle, mittelalterliche Bergdorf liegt wunderschön auf einem kegelförmigen, freistehenden Felsen umgeben von Kiefern, Olivenbäumen und Zypressen. Von Mougin hat man einen großartigen Panoramablick über die Bucht von Cannes, die Insel von Lérins und das Vorgebirge der Alpen.
25.10.20: Nizza & mittelalterliches Saint-Paul-de-Vence
Inmitten der außergewöhnlichen Naturlandschaft, die zu den beliebtesten Reisezielen der ganzen Welt gehört - zwischen dem Mittelmeer und den Bergen - liegt Nizza, die "kulturelle Hauptstadt" der Côte d`Azur. Die mediterrane Stadt verspricht nicht nur ein ganzjährig mildes Klima mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr, sondern ist zugleich auch ein Paradies für Kulturbegeisterte und Gourmets. Keine andere Stadt an der französischen Mittelmeerküste hat mehr Museen, Kirchen oder eine solche Vielzahl an Gärten und Parks zu bieten. Heute erleben Sie die kontrastreiche Stadt: die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, dem herrlichen Blumenmarkt und dem berühmten Platz Massena, als auch den modernen Teil an der berühmten Promenade des Anglais mit seinen Luxushotels. Am Nachmittag fahren Sie noch einmal ins Hinterland der Côte d´Azur. Das mittelalterliche Dorf Saint-Paul-de-Vence zählt zu den beliebtesten Touristenzielen in Frankreich. Entdecken Sie die mittelalterlichen schönen Architektur: Befestigungsanlagen, schöne Häuser aus Stein, gepflasterte enge Gassen und die charmanten Brunnen. Sanfte Hügel mit fruchtbaren Tälern umrahmen die weit sichtbare Silhouette des Dorfes.
26.10.20: Monaco & Gärten der Villa Ephrussi auf dem Cap Ferrat
Über die herrliche Corniche geht es auf die Halbinsel Cap Ferrat. Hier spazieren Sie durch die Gärten der Villa Ephrussi zum kleinen Palast der Familie Rothschild. Allein die Lage der Villa Ephrussi ist atemberaubend. An einer der engsten Stellen des Cap Ferrats gelegen, bietet sie einen fantastischen Blick auf das Mittelmeer und die Küste. Die Gärten zählen zu den wichtigsten Gartenanlagen Frankreichs. Während Ihrer Weiterfahrt nach Monaco legen Sie noch einen Halt im mittelalterlichen Èze ein und besuchen eine Parfümfabrik.
Der Zwergstaat Monaco wird seit dem 13.Jahrhundert von der Fürstenfamilie Grimaldi regiert. Luxushotels, die weltberühmte Spielbank im Stadtviertel Monte-Carlo, Formel 1 Grand-Prix und Tennisturniere verleihen dem Ort ein mondänes Flair und hier ist auch die Heimat des internationalen Geldadels. Monaco liegt auf einem weit hinausragenden, steil zum Meer abfallenden Felsen und hat wohl die höchste Baudichte Europas. Majestätisch thront das Fürstenschloss über zahlreichen luxuriösen Palästen, Villen, Geschäften und dem Yachthafen.
27.10.20: St.Tropez & Panoramafahrt Esterelgebirge
Der heutige Tag beginnt mit der Fahrt durch das Esterelgebirge. Mit seinen roten Felsen gehört dieser Teil zu den spektakulärsten Küstenabschnitten der Côte d`Azur. Genießen Sie auf dieser Panoramastrecke traumhafte Ausblicke auf die bezaubernde Schönheit von steilen Klippen aus rotem Eruptivgestein, auf das Mittelmeer, sowie die zahllosen kleinen Inseln und  Riffe. Vom Hafenort Sainte Maxime fahren Sie dann mit dem Ausflugsboot zur Halbinsel von St.Tropez. In den fünfziger Jahren entwickelte sich das kleine Fischerdorf zu einem Mekka für Künstler, und auch die High Society fühlte sich angezogen. Heute gilt St.Tropez als mondäner Badeort mit exklusiven Strandclubs. Die Welt der Reichen und Schönen ist auf jeden Fall einen Abstecher wert. St.Tropez verfügt über einen großen Yachthafen. Dort befindet sich auch der größte Sandstrand der Côte d`Azur, die Baie de Pampelonne. An der Uferpromenade und in den hübschen Gassen finden Sie zahlreiche kostspielige Restaurants, Bars und Boutiquen.
28.10.20: Antibes und ``Künstler & Handwerker``
Am Morgen fahren Sie zum Yachthafen von Antibes - die längsten und teuersten Yachten der Welt können hier anlegen. Ist sonst die Welt der Reichen und Schönen meist hinter hohen Mauern und Hecken verborgen, hier haben Sie freie Sicht auf den "Kai der Milliardäre". Direkt am Meer im Schloss Grimaldi befindet sich das Picasso Museum. Hier richtete Pablo Picasso 1946 für ein paar Monate sein Atelier ein. Das Museum beherbergt als Dauerausstellung Bilder und Keramiken von Picasso. Der Besuch sollte auf keiner Reise an die Côte d`Azur fehlen. Nach dem Besuch des Museums fahren Sie zum idyllischen Töpferdorf Vallauris. Schon während der Antike widmeten sich die Einwohner von Vallauris der Töpferei. Einen richtigen Aufschwung erhielt die Töpferei ab dem Jahr 1948, als Pablo Picasso sich hier niederließ. Auch wenn er sich nur ungefähr ein Jahr lang auf die Töpferei konzentrierte, hat diese Zeit ihre Spuren hinterlassen. Ein herausragendes Beispiel ist Piccassos Meisterwerk "Krieg und Frieden". Während des Rückweges nach Cannes durchfahren sie die Wolfsschlucht - Gorges du Loup. Genießen Sie die Fahrt durch tolle Landschaften mit faszinierenden Ausblicken auf die bizarre und wildromantische Felslandschaft. Bevor Sie Cannes wieder erreichen, halten Sie noch an der Confiserie Florian. Hier werden die besten Früchte und schönsten Blüten der Region zu köstlichen Gourmetproduktenverarbeitet z.B. kandierte Früchte, Blütenbonbons, Schokoladenspezialitäten und kristallisierte Blütenblätter.
29.10.20: 1.Etappe Heimreise - Zwischenübernachtung
Nach dem Frühstück verlassen Sie die Cote d`Azur in Richtung Heimat. Zum Abendessen werden Sie im Hotel im Raum Allgäu zur Zwischenübernachtung erwartet.
30.10.20: Heimreise
Nach dem Frühstück Heimreise
 


Reisetermin

22.10.20 - 30.10.20

Preis ab:

999,- €Pro Person

Im Reisepreis enthalten:

Fahrt im modernen Fernreisebus

2 Übernachtungen/Halbpension auf An- und Abreise im Hotel Raum Allgäu,   Zi. Du/WC  

6 Übernachtung/Frühstück im ****Sterne Hotel in Cannes, Zimmer Du/WC,TV

6x Abendessen (3-Gang Menü) in einem Restaurant in Cannes

Reiseleitung für Cannes, Insel Saint Marguerite und Bergdorf Mougins

Schiffsfahrt zur Insel Saint Marguerite  

Reiseleitung für den Tagesausflug Nizza und Saint-Paul-de-Vence

Reiseleitung für den Tagesausflug Monaco und Gärten der Villa Ephrussi  auf dem Cap Ferrat

Eintritt und Besichtigung der Gärten der Villa Rothschild 

Besuch einer Parfümfabrik in Eze  

Reiseleitung für den Tagesausflug Sainte Maxime, St.Tropez und Estérel Gebirge

Bootsfahrt von Sainte Maxime nach St.Tropez  

Reiseleitung für den Tagesausflug Antibes und "Künstler & Handwerker"

Eintritt ins Picassomuseum im Schloss Grimaldi

Besichtigung einer Confiserie