×
ZurĂĽck zur Ăśbersicht

Nordfriesischer Jahreswechsel

Fragen? Einfach anrufen:

03341 / 48415 oder Email schreibeneine Email an info@tabu-reisen.de schreiben

Egal ob im Sommer oder Neujahr – es ist Badezeit in der Nordsee. Viele Küstenorte und Inseln laden zum Anbaden in die Nordsee ein.  Anschließend wird die Kälte vom Nordseewasser mit Glühwein und Pharisäer vertrieben.

Reiseverlauf:

29.12.21: "Wale, Watt und Weltnaturerbe"
Direkt an der Eiderbrücke, im gemütlichen Hafenort Tönning liegt das Multimar Wattforum, das größte Besucherzentrum für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. In der interaktiven Erlebnisausstellung erwartet man sie zur Führung. Hören sie beeindruckende und spannende Geschichten aus den Lebensräumen zwischen Salzwiesen, Wattboden und Nordsee -anschaulich, verständlich und unterhaltsam.
Weiterfahrt in Ihr Landhotel Paulsen`s in Bohmstedt in familiärer und ruhiger Atmosphäre. Seit 1880 steht der Name Paulsen für herzliche Gastlichkeit.
30.12.21: Husum, Kohlgebiet Dithmarschen & Eidersperrwerk
Als "Tor zur Halligwelt" ist Husum bekannt. Die Hafenmeile ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert und lädt ein zum Flanieren bei Ebbe und Flut - Nordseebrise inklusive! Durch den großen Dichter Theodor Storm ist Husum literarisch bekannt als "Graue Stadt am Meer". Wer nach Husum kommt merkt jedoch schnell: Husum ist eine bunte und lebendige Hafenstadt. Ihr Stadtführer führt Sie durch die bezaubernde Altstadt mit ihren urigen Gassen und eindrucksvollen Giebelfronten. Den besonderen maritimen Charme der Nordseestadt Husum erleben Sie am Binnenhafen, der mitten in der Stadt gelegen ist. Am Nachmittag erkunden Sie dann die Region Dithmarschen im Herzen von Schleswig-Holstein. Hier befindet sich auf über 2800 Hektar Europas größtes geschlossenes Kohlanbaugebiet. Rund 80 Millionen Kohlköpfe werden hier jährlich geerntet. In Wesselburren, der Wiege vom Dithmarschener Kohl, hat im historischen Gebäude der alten Sauerkrautfabrik das KOHLosseum sein Zuhause. Erleben Sie in der Krautwerkstatt wie der Dithmarscher Kohl zum leckeren Sauerkraut verarbeitet wird und verkosten Sie die leckeren Salate. Anschließend bleibt Zeit das Kohlmuseum zu besuchen. Hier erhalten Sie einen Eindruck, unter welchen Bedingungen früher und heute Kohl gepflanzt, geerntet und weiterverarbeitet wurde und wird. Anschließend fahren Sie Richtung Eidersperrwerk, dem größten deutschen Küstenschutzbauwerk. Hier wird Ihnen Ihr Reiseleiter erklären, wie das Hinterland vor den Sturmfluten geschützt wird. Als ein Jahrhundertbauwerk wurde das Sperrwerk 1973 eingeweiht.
31.12.21: Flensburg "Höfe, Rum und alte Schiffe"
Am Vormittag besuchen Sie die Stadt Flensburg. Allein wegen der umfangreichen Altstadtsanierung, die Flensburg weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht hat, lohnt sich ein Spaziergang durch die lebendige Stadt mit ihrer unverwechselbaren Baukultur. Eine frische Brise, klare Wolken, saubere Luft und jahrhundertelange Schifffahrt, Hafen und Handel prägen die traditionsreiche Stadt, die über 400 Jahre von der dänischen Krone regiert wurde. Dass Rum in Flensburg eine lange Tradition hat, wissen nur wenige. Im 18. Jahrhundert war die Stadt im hohen Norden eine der bedeutendsten Handelshäfen für die Schiffe der Westindien Flotte. Ihr Ziel waren die "Jungferninseln" in der Karibik, von denen sie den starken Roh-Rum mit nach Deutschland brachten. Zahlreiche Rumfabriken entstanden im Laufe des 19. Jahrhunderts, über die ihr Stadtführer einiges zu berichten weiß. Nach dem Stadtrundgang bleibt Zeit für den Besuch des Wintermarktes. Das besondere skandinavische Flair begeistert alljährlich Gäste sowie Einheimische, die durch die beschaulichen Gassen schlendern, edles Kunsthandwerk bestaunen und sich an kulinarischen Köstlichkeiten erfreuen.
Am Nachmittag sind Sie wieder zurück im Hotel. Ruhen Sie sich noch etwas aus - am Silvesterabend erwartet Sie ein Gala-Buffet und bei Musik und Tanz feiern Sie dann beschwingt in das neue Jahr!
01.01.22: Neujahrsschwimmen in Büsum & Krabbenpulkurs
Nach dem Neujahrsbrunch starten sie zum Ausflug nach Büsum. Beim traditionellen Neujahrsanbaden geht es für mehrere Hundert Mutige unter den Anfeuerungsrufen der Zuschauer in die eiskalte Nordsee - was für ein Start in das neue Jahr! Hier können Sie Ihren Schweinehund überwinden und dem neuen Jahr gleich zeigen, dass Sie es ernst meinen. Das Neujahrsanbaden mit tollem Rahmenprogramm ist ein Pflichttermin in Büsum - ob nun als schadenfroher Zuschauer oder als abenteuerlicher Teilnehmer!
Anschließend lernen Sie bei einer geführten Tour den Büsumer Hafen kennen. Nach dem informativen Hafenbummel findet eine Führung durch das "Museum am Meer" statt, das dem Besucher einen Einblick in den Alltag der Küstenfischer, in die Krabbenverarbeitung und in die Entwicklung des Büsumer Tourismus seit 1837 bietet. Im Anschluss geht es ans Eingemachte: Das Krabbenpulen. Momme Claußen zeigt Ihnen, wie man richtig an das leckere Innere der Krabben kommt.
02.01.22: "Würzig & gesund durchs Jahr" und Kaufmannstour durch die Speicherstadt
Während Ihrer Heimfahrt legen Sie einen Halt in Hamburg ein. Im Spicy`s Gewürzmuseum in der Hamburger Speicherstadt dreht sich alles um exotische Gewürze, Düfte und Geschmack. Schnuppern Sie Gewürzspeicherluft und lassen Sie sich bei einem informativen Vortrag in die Welt der Gewürze entführen. Von Anis bis Zimt, von Chili bis Vanille - Sie lernen vieles über Gewürze und auch die heilende Wirkung so macher Pflanze...denn "Gegen jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen!". Stärken Sie sich während des Vortrags mit einem Zimtkaffee und einem Stück Butterkuchen, bevor Sie dann der Gewürzkaufmann Jacob Lange in die Speicherstadt des 19. Jahrhunderts mitnimmt. Während der unterhaltsamen Führung erfahren sie viel über seine ehemalige Wirkungsstätte, der Hamburger Speicherstadt, dessen Geschichte sowie den damaligen Gewürzhandel.


Reisetermin

29.12.21 - 02.01.22

Preis ab:

679,- €Pro Person

Im Reisepreis enthalten:

Fahrt im modernen Reisebus

4 Übernachtungen /HP im Landhotel Paulsen`s im Zi.Du/WC, TV

Silvesterfeier mit Galabuffet, Getränke für den Abend inklusive (außer Cocktails, exklusive Spirituosen und Champagner), Musik & Tanz

Neujahrsbrunch (innerhalb HP)

Eintritt & Führung im "Multimar Wattforum" Tönning

Ausflug nach Husum, Eidersperrwerk und Dithmarschen, dem größten Kohlanbaugebiet Europas

Besichtigung einer Krautwerkstatt inkl. Verkostung & Eintritt ins Kohlmuseum

Stadtrundgang in Flensburg "Höfe, Rum & alte Schiffe" inkl. Probeschluck Rum

Aufenthalt zum Wintermarkt in Flensburg

Eintritt & Führung im "Museum am Meer" Büsum mit kleinem Krabbenpulkurs

Aufenthalt zum Neujahrsschwimmen in Büsum

Eintritt im Gewürzmuseum "Spicys" mit Vortrag und Zimtkaffee & Butterkuchen

unterhaltsame Führung durch die Hamburger Speicherstadt