×
Zurück zur Übersicht

Prickelnder Jahresausklang im Vogtland

Fragen? Einfach anrufen:

03341 / 48415 oder Email schreibeneine Email an info@tabu-reisen.de schreiben

Genießen Sie unberührte Natur, wohltuende Entspannung oder Sport und Spaß. Hier erleben Sie traditionelles Handwerk, kulinarische Köstlichkeiten und glanzvolle Musikkultur. Viel Freude beim Entdecken!

Reiseverlauf:

28.12.21: Anreise nach Plauen
Nehmen Sie Platz im Reisebus und los geht es ins Vogtland. Im Herzen von Plauen, in bester Lage - mitten in der Fußgängerzone - begrüßt Sie das familiengeführte 4-Sterne-Hotel Alexandra.
Das Hotel ist geprägt vom Jugendstil und Barock, kombiniert mit klassisch italienischen Möbeln. Schon bei Betreten des Foyers fühlt man sich ein bisschen wie im Märchen. Edle Stoffe und Tapeten, sowie wunderschöne Kristalllüster verleihen dem Restaurant Royal, seine besondere Note. Kulinarisch verwöhnt werden die Gäste mit Gaumenfreuden der regionalen, nationalen und internationalen Küche. Das Caféstübchen "Wien" bietet mit verschiedenen Kuchenspezialitäten. Ein beliebter Treffpunkt am Abend ist die "Blue Bar".
Sauna und Whirlpool laden zum Entspannen ein und bieten ebenso wie die angebotenen Kosmetik- und Massagebehandlungen, die perfekte Erholung. Nach dem Check-In im Hotel bekommen Sie ein Begrüßungsgetränk gereicht. Anschließend werden Sie zu einem Stadtbummel durch Plauen abgeholt. Zuerst geht es über die ehemalige Flaniermeile Plauens. Ihre Stadtführerin vermittelt Ihnen in humorvoll erzählten Anekdoten die Hintergründe der Namensgebung des zentralen Platzes und des Plauener Wahrzeichens, dem Nonnenturm. Am Klostermarkt lernen Sie das Plauener Original "Neideiteln" und die Brunnenfiguren der Plauener Geschichte kennen. Vorbei an der eindrucksvollen Kirche St. Johannis geht es in den mittelalterlichen Teil Plauens, zum Malzhaus und zur Stadtmauer, bevor Sie Vater und Sohn und die Museumshäuser, in denen schon Napoleon nächtigte, kennenlernen.
29.12.21: Vogtland-Rundfahrt
Am heutigen Tag unternehmen Sie eine Rundfahrt, bei der Sie das schöne Vogtland näher kennenlernen. Der erste Halt ist an der Plauener Spitzenmanufaktur, in welcher Sie durch die produzierende Stickerei mit den modernen und historischen Stickmaschinen geführt werden. Im Anschluss haben Sie noch die Möglichkeit ein Präsent für die Familie oder Freunde käuflich zu erwerben. Aber auch die Göltzschtalbrücke muss man gesehen haben, denn Sie gilt als größte Ziegelbrücke der Welt. Das Viadukt mit insgesamt 98 Bögen gilt als Wahrzeichen des Vogtlandes.
Das Vogtland gilt auch als Zentrum des deutschen Musikinstrumentenbaus, welches man insbesondere in Markneukirchen erleben kann. Besuchen Sie eines der ältesten Musikinstrumenten-Museen der Welt und bestaunen Sie Kuriositäten und Einzelstücke des Instrumentenbaus. Über 350 Jahre Instrumentenbau, 3.200 Musikinstrumente, darunter 250 Exponate ferner Kontinente, Rieseninstrumente und Miniaturen…All das gibt es hier zu sehen.
30.12.21: Ausflug ins Tschechische Bäderdreieck und in die Oberpfalz
Heute geht es ins Tschechische Bäderdreieck. Ihre Route führt Sie genauer gesagt nach Karlsbad. Nur 25km hinter der deutsch-tschechischen Grenze befindet sich die Kurstadt Karlsbad. Nach einer kurzen Rundfahrt erreichen Sie das Kurviertel. Dort bietet sich ein Rundgang durch die Kolonnaden an, welche einst Fürsten und Könige, Dichter und Komponisten, Zaren und Mätressen besuchten. Sie können sich von der Heilkraft der heißen Quellen überzeugen, aber auch zum Mittag die böhmische Küche ausprobieren. Nach der individuellen Mittagspause fahren Sie weiter in die Oberpfalz. In Waldsassen besuchen Sie die Lebkuchenmanufaktur Rosner. Seit 1757 werden hier Lebkuchen hergestellt und in die ganzen Welt verschickt. Nach diesem Besuch und der Verkostung haben Sie noch Zeit zum Einkauf, bevor es wieder zurück nach Plauen geht.
31.12.21: Vogtland - Arena und Silvesterfeier im Hotel
Am heutigen Vormittag haben wir noch einen Ausflug zur Vogtland-Arena geplant - eines der beliebtesten Ausflugsziele im Vogtland. Eingebettet in die wunderschöne Berglandschaft in Klingenthal ragt wie ein kleines Ufo die Kapsel der Großschanze der Vogtlandarena in die Höhe. Die eindrucksvolle, leichte und moderne Architektur der Großschanze und des Kampfrichterturmes wird auch Sie begeistern. Nach Betreten des Geländes öffnet sich vor Ihnen das multifunktionale Herz der Vogtland Arena - die zwei Hektar große Veranstaltungsfläche im Auslaufbereich. Bis zu 33.000 Zuschauer fasst die Arena. Ihr Weg führt Sie am Schanzenauslauf vorbei zur schienengeführten Erlebnisbahn "WieLi", die Sie bequem zum Schanzenturm bringt. Oben angekommen erwartet Sie der Höhepunkt des Schanzenbesuches: der imposante Panoramablick von der Aussichtsplattform und der Kapsel des Anlaufturmes. Während der Wettkämpfe dient die Kapsel als Wärmeraum für die Athleten. Statt durch die Luft bringt Sie der "WieLi" auf Schienen sicher zurück ins Tal und unser Bus wieder zurück zum Hotel.
Am Abend erwartet man Sie im Hotel zur Silvesterfeier. Nehmen Sie am schön gedeckten Tisch Platz und genießen Sie das Abendessen. Danach können Sie ausgelassen zur Musik tanzen. Um Mitternacht stoßen Sie mit einem Glas Sekt auf das Jahr 2022 an.
01.01.22: Freizeit & Neujahrskonzert am Abend
Nach einer langen Silvesternacht steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen Neujahrsspaziergang oder entspannen Sie im Hotel.
Am Abend steht der Besuch des Neujahrskonzertes im Theater von Plauen auf dem Programm. Vor der Vorstellung serviert man Ihnen im Hotel ein 2-Gang-Abendessen und nach der Vorstellung werden Sie mit einem Glas Sekt und Häppchen im Foyer des Hotels erwartet.
02.01.22: Heimreise
Sagen Sie heute "Tschüss" zum Vogtland. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck treten Sie die Heimreise an.


Reisetermin

28.12.21 - 02.01.22

Preis ab:

779,- €Pro Person

Im Reisepreis enthalten:

Fahrt im modernen Reisebus

28.12.20-02.01.22 - 5 Übernachtungen /HP im ****Hotel Alexandra in Plauen, Zi.Du/WC, TV

Silvesterfeier im Hotel inklusive festlichem 3-Gang-Menü (innerhalb HP) und 1 Schoppen Wein, Mitternachtssekt, Buffet zur späten Stunde, kleines Showprogramm und Tanzmusik

Eintrittskarte zum Neujahrskonzert im Theater Plauen und Sektempfang inkl. Häppchen nach dem Theaterbesuch im Foyer des Hotels

Stadtführung in Plauen

Reiseleitung auf dem Ausflug ins Bäderdreieck und in die Oberpfalz: Karlsbad - Waldsassen mit Besuch der Lebkuchenmanufaktur Rosner inklusive Verkostung

Reiseleitung auf der Rundfahrt "Klassisches Vogtland" mit Besichtigung der Plauener Spitzenmanufaktur, Fotostopp an der Göltzschtalbrücke, Eintritt und Führung durch das älteste Musikinstrumenten-Museum der Welt mit 3200 Musikinstrumenten

Eintritt und Führung Vogtland Arena