×
ZurĂĽck zur Ăśbersicht

Zakopane & das kleinste Hochgebirge Europas

Fragen? Einfach anrufen:

03341 / 48415 oder Email schreibeneine Email an info@tabu-reisen.de schreiben

© Nightman1965 - Fotolia

© Nightman1965 - Fotolia

Zakopane – liegt im Talbecken der Hohen Tatra im Süden Polens. Die Umgebung wird geprägt von der Volkskunst der Goralen. Die einzigartigen Holzhäuser, die kunsthandwerklichen Produkte und die aufwendigen Trachten werden auch Sie beeindrucken.

Reiseverlauf:

13.09.20: Anreise nach Zakopane
Anreise nach Südpolen in die Hohe Tatra, wo Sie am späten Nachmittag Ihr Hotel in Zakopane erreichen. Sie wohnen in einem charmanten 3 Sterne Hotel, alle Zimmer sind mit Balkon und haben einen traumhaften Blick auf die Hohe Tatra. Freuen Sie sich auf rustikales Flair, polnische Gemütlichkeit und beeindruckende Ausblicke im St. Moritz des Ostens.
14.09.20: Zakopane - das St.Moritz des Ostens
Heute bringen wir Ihnen Ihren Urlaubsort näher. Zakopane liegt im Zentrum der Hohen Tatra, dessen höchster Berg der Rysy mit 2499 m ist. Erkunden Sie zunächst den alten Stadtkern mit seinem ursprünglichen Charakter. Besonders sehenswert ist die Villa zu den Tannen, ein repräsentatives Beispiel der besonderen Architektur, des Zakopane-Stils. Der Ort ist ein weltbekanntes Skigebiet und war bereits mehrmals Gastgeber der Nordischen Skiweltmeisterschaften. Am Nachmittag lohnt sich eine Auffahrt mit der Zahnradbahn auf den Gubalowka, Genießen Sie vom Hausberg Zakopanes (1.165m) den Ausblick auf das faszinierende Panorama der Hohen Tatra.
15.09.20: Panorama-Rundfahrt Hohe Tatra
Heute starten Sie eine Panoramafahrt durch die herrliche Naturlandschaft - eines der letzten Paradiese Europas. Sie erkunden den Tatra-Nationalpark. Er ist gemeinsam mit seinem slowakischen Bruder von der UNESCO zum Biosphären-Reservat erklärt worden. Man findet hier einzigartige alpine Gebirgszüge, ein Relief, das unterschiedliche Höhen von bis zu 1.700m Unterschied aufweist. Viele seltene Tiere, wie Murmeltiere, Luchse und Wölfe haben sich hier ihren Lebensraum bewahrt. Die Gams hat es gar zum Wappentier des Nationalparks geschafft. Stationen Ihrer Rundfahrt sind aber auch Tatranská Lomnica, StarĂ˝ Smokovec und Strebské Pleso. Die einzigartige Idylle dieser Traumlandschaft verzaubert alle Besucher.
16.09.20 Pieniny Nationalpark - Floßfahrt auf dem Dunajec & Schloss Niedzica
Im Nationalpark Pieniny schlängelt sich der Fluss Dunajec durch das Gebirge. Malerische, fast senkrecht abfallende weiße Kalksteinwände säumen seine Ufer. Eine Floßfahrt auf dem Dunajec durch diese wunderschöne Naturlandschaft macht Sie mit diesem herrlichen Naturraum bekannt. Üppiges Grün, zerklüftete Felslandschaft und die unberührte Natur werden Sie dabei begeistern. Zum Mittagessen, in einem urtypischen rustikalen Restaurant, genießen Sie leckere regionale Küche. Am Nachmittag besuchen Sie das Schloss in Niedzica. Die in der Ortschaft gelegene Burg, die sich im Laufe der Zeit zu einem echten Märchenschloss entwickelt hat, öffnet heute für Sie die Tore, um seine prächtige Geschichte zu erzählen und um Sie in eine Traumwelt zu begleiten.
17.09.20 Nowy Targ & Chocholow
Am Vormittag besuchen Sie Nowy Targ. Hier findet regelmäßig schon seit Jahrhunderten der größte Wochenmarkt in Südpolen statt. Ein Bummel über den Markt lohnt sich, denn der Jahrmarkt ist eine touristische Attraktion.
Ein Muss an diesem Tag ist der Besuch der Erzengel-Michael-Kirche in Debno, einer wunderschönen Holzkirche. So einzigartig die gotische Holzarchitektur aus Lärchenholz außen, so wertvoll sind die Wandmalereien, der Altar und die Schnitzereien im Inneren. Der Legende nach wurde die Kirche von Räubern errichtet, denen an dieser Stelle der Erzengel Michael erschienen war. 2003 wurde die Kirche aufgrund ihrer besonderen Schönheit und wertvollen Ausstattung auf die Liste des UNESCO-Welterbes gesetzt.
Anschließend erkunden Sie das berühmte Goralendorf Chocholow. Während eines geführten Rundganges durch die in traditioneller Holzbauweise erbaute Ortschaft erfahren Sie mehr über die besondere Architektur und seine Bewohner.
Wieder zurück im Hotel erwartet Sie ein stimmungsvoller Abschiedsabend mit polnischen Spezialitäten und Live-Musik einer Goralenkapelle.
18.09.20 Heimreise
Rückfahrt nach Strausberg


Reisetermin

13.09.20 - 18.09.20

Preis ab:

529,- €Pro Person

Im Reisepreis enthalten:

Fahrt im modernen Reisebus

13.-18.09.20 - 5 Übernachtungen / Frühstücksbuffet im Hotel Helan in Zakopane, Zi.Du/WC, TV und Balkon

4x Abendessen im Hotel

1x Abschiedsabend mit polnischen Spezialitäten und Musik - Goralenkapelle

Reiseleitung für Zakopane & Ausflug Gubalowka

Fahrt mit der Zahnradbahn Berg Gubalowka

Reiseleitung auf dem Ausflug Rundfahrt Hohe Tatra

Reiseleitung auf dem Ausflug Pieniny Nationalpark

Floßfahrt auf dem Dunajec

Mittagessen im traditionellen Restaurant

Eintritt & Führung Schloss Niedzica

Reiseleitung auf dem Ausflug Nowy Targ & Chocholow mit Besuch Markt & Goralendorf